Besoffener Kapuziner

Schwierigkeitsstufe: kinderleicht
Zubereitungszeit: 50 Minuten

Zutaten für eine Gugelhupfform

150 g Feinkristallzucker
170 g glattes Mehl
60 g geriebene Nüsse
3 cl Wasser
Butter und Mehl für die Gugelhupfform bzw. die Förmchen
Schlagobers zum Garnieren

Für den Guss:
500 ml Apfelino Apfelmost oder Wein
70 - 100 g Zucker
500 ml Orangensaft, am besten frisch gepresst
140 ml Rum
2 cl Zitronensaft
1 Prise Salz

Zubereitung

In einer Schüssel die Eier mit Zucker, Salz und Wasser aufschlagen. Nüsse und Mehl behutsam untermischen. Die Masse in gebutterte und bemehlte kleine Förmchen oder in eine Gugelhupfform füllen. Im vorgeheizten Backrohr bei ca. 165 °C ca. 35 Minuten backen. Herausheben, stürzen und mit dem vorbereiteten Guss beträufeln.

Für den Guss alle Zutaten außer Rum aufkochen lassen. Vom Feuer nehmen, Rum zugießen und die Kapuziner damit beträufeln. Mit Schlagobers garnieren.

TIPP:
Sollte einmal etwas mehr Flüssigkeit überbleiben, so eignet sich diese hervorragend zum Tränken von Tortenböden oder zum Kochen von Beerenragout, Kompotten usw.



Dieses Rezept wurde uns von Frau Pernkopf/Landhotel Grünberg am See aus dem Kochbuch „Die oberösterreichische Küche“ zur Verfügung gestellt.

Mehr Rezepte