Jetzt bestellen!
REZEPTE / ZURÜCK
SAFTIGER GUGELHUPF MIT ÄPFELN UND MANDELN
Schwierigkeitsstufe: leicht
Zubereitungszeit: 30 Minuten (ohne Rastzeiten)
 
Zutaten für 1 Gugelhupf

Für den Teig: 
280 g   Mehl
1/2 TL   Salz
125 ml   Milch
20 g   Hefe
30 g   Kristallzucker
1 Pkg.   Vanillezucker
 Dotter
etwas   geriebene Zitronenschale
40 g   weiche Butter
Für die Apfel-Fülle: 
 Apfelino Äpfel
3 EL   Kristallzucker
2 EL   Rum
Saft   einer Zitrone
Prise   Zimt
45 g   Mandelstifte
60 g   grob gehackte Milchschokoloade
60 g   Butter
 
 
 
Zubereitung:
1.) Zuerst das Mehl sieben und Salz dazugeben.
2.) Hefe in lauwarmer Milch auflösen, mit Kristall- und Vanillezucker, Dottern und Zitronenschale vermengen und zum Mehl geben. Anschließend die weiche Butter dazugeben und alles zu einem glatten Teig abschlagen.
3.) Teig zudecken und an einem warmen Ort etwa 40 Minuten gehen lassen.
4.) Für die Fülle die Apfelino Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und dünn schneiden. Mit Kristallzucker, Rum, Zitronensaft und Zimt vermischen und 15 Minuten ziehen lassen.
5.) Mandelstifte in trockener Pfanne goldbraun rösten, auskühlen lassen und mit der Schokolade vermischen.
6.) Teig zu einem dünnen Rechteck ausrollen und mit Butter bestreichen.
7.) Die marinierten Äpfel ausdrücken, auf den Teig verteilen und mit der Mandel-Schoko-Mischung bestreuen.
8.) Teig wie bei einem Strudel zusammenrollen, in eine gut befettete Gugelhupfform geben und mit der restlichen Butter bestreichen. Die Form zudecken und an einem warmen Ort (Wasserbad) ca. 40 Minuten gehen lassen.
9.) Danach bei 170° C ca. 35 Minuten backen.
 
 
Dieses Rezept wurde uns von www.kochjournal.at zur Verfügung gestellt.