Jetzt bestellen!
REZEPTE / ZURÜCK
APFEL-GUGELHUPF
Schwierigkeitsstufe: kinderleicht
Zubereitungszeit: 50
 
Zutaten für 1 Gugelhupf = 12 Stück

Rührteig: 
250 g   weiche Butter
200 g   Staubzucker
1 Pkg.   Dr. Oetker Vanillin-Zucker
1 Prise   Salz
1 EL   Rum
 Eier
250 g   gesiebtes glattes Mehl
1 Pkg.   Dr. Oetker Backpulver
100 g   gehackte Zartbitterschokolade
100 g   gehackte Kürbiskerne
 geschälte, grob geraspelte Apfelino Äpfel
Zum Bestreuen: 
   etwas Staubzucker
 
 
 
Zubereitung:
1.) Butter mit Staubzucker, Vanillin-Zucker, Salz und Rum mit dem Handmixer (Schneebesen) schaumig rühren. Die Eier nach und nach dazugeben. Mehl mit Backpulver, Schokolade und Kürbiskernen gut vermischen und mit den Apfelraspeln unterheben.
2.) Den Teig in eine befettete, bemehlte Gugelhupfform füllen und glatt streichen.
Die Form in die untere Hälfte des vorgeheizten Rohres schieben und bei 180 °C (Gas: Stufe 3) ca. 35 Minuten backen.
3.) Den erkalteten Gugelhupf mit Staubzucker bestreuen.
4.) Tipp:
Die Kürbiskerne leicht anrösten. Ein Teil der Butter kann auch durch Kürbiskernöl ersetzt werden.
 
 
Dieses Rezept wurde uns von Dr. Oetker aus dem Buch "Backen macht Freude Nr. 30 - Ein Stück Backtradition" zur Verfügung gestellt.