Jetzt bestellen!
REZEPTE / ZURÜCK
APFEL-KUCHEN MIT STREUSEL
Schwierigkeitsstufe: leicht
Zubereitungszeit: 30 bis 60 Minuten
 
Zutaten für 1 Kuchen mit 28 cm Durchmesser

Für den Mürbteig: 
250 g   Zucker
250 g   Butter
500 g   Mehl
 Eier (nur Dotter)
1 Pkg.   Vanillezucker
Für die Apfel-Fülle: 
1,5 kg   Apfelino Äpfel
1 Msp.   Zimt
100 g   brauner Zucker
1 EL   Rum
ev. 3 EL   Rosinen
Für die Streusel: 
200 g   Mehl (gesiebt)
100 g   Zucker
150 g   Butter (kleine Würfel)
1 Pkg.   Vanillezucker
 
 
Zubereitung:
1.) Für den Mürbteig Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Nach und nach ein Eigelb zugeben und weiterrühren. Das gesiebte Mehl auf kleinster Mixer-Stufe unterrühren.
2.) Für die Fülle die Apfelino Äpfel schälen, vierteln, entkernen und mit Zucker, Rum und Zimt vermischen. Apfelfülle ca. 10 Minuten kochen lassen und mehrmals umrühren. Nach Belieben kann man nun die Rosinen zu der Fülle geben.
3.) Für die Streusel alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Händen gut verkneten bis sich kleine Klumpen bilden.
4.) Eine Springform (28 cm Durchmesser) mit Butter einfetten und mit Mehl bestauben. Den Mürbteig in die Springform geben und diese mit dem Teig auslegen. Ziehen Sie den Teig dabei bis zum Rand der Springform hinauf.
5.) Die Apfelfülle in die mit Mürbteig ausgelegte Springform geben und mit den Streuseln dicht bestreuen.
6.) Den Apfelkuchen nun im vorgeheiztem Backrohr bei 160° Umluft ca. 45 Minuten backen.
7.)
 
 
Dieses Rezept wurde uns von www.ichkoche.at zur Verfügung gestellt.