Jetzt bestellen!
REZEPTE / ZURÜCK
APFEL-TOPFENTORTE
Schwierigkeitsstufe: leicht
Zubereitungszeit: 60 Minuten
 
Zutaten für ca. 10 bis 15 Stück

Für den Mürbteig: 
250 g   Mehl
1/2 Pkg.   Backpulver
1 Stk.   Ei
80 g   Zucker
80 g   Butter
1 Prise   Salz
Für die Apfel-Fülle: 
4 Stk.   Apfelino Äpfel (geschält und blättrig geschnitten)
1 Stk.   Orange (Saft davon und abgeriebene Schale)
   Zimt
Für den Puddingbelag: 
1 Pkg.   Vanillepuddingpulver
1/8 l   Milch
250 g   Sauerrahm
250 g   Topfen (10 % Fett)
250 ml   Schlagobers
40 g   Butter
90 g   Zucker
3 Stk.   Eier
 
 
Zubereitung:
1.) Für den Mürbteig Butter mit Zucker schaumig schlagen. Das Ei und Salz zugeben und weiterrühren. Anschließend das Backpulver mit dem gesiebten Mehl mischen und auf kleinster Mixer-Stufe unterrühren.
Mürbteig eine halbe Stunde im Kühlschrank rasten lassen.
2.) In der Zwischenzeit die geschälten und blättrig geschnittenen Apfelino Äpfel mit dem Orangensaft, der geriebenen Orangenschale und dem Zimt vermischen. Die Fülle etwas ziehen lassen.
3.) Aus der Milch und dem Puddingpulver einen Pudding zubereiten. Den Zucker und die Butter in die noch heiße Masse einrühren und dann auskühlen lassen.
4.) Die Eier trennen. Sauerrahm, Topfen, Schlagobers (flüssig) und Dotter gut verrühren und zur lauwarmen Puddingmasse geben. Aus dem Eiklar einen festen Schnee schlagen und in die Puddingmasse einrühren.
5.) Den Mürbteil ca. 1/2 cm dick ausrollen und sowohl den Boden als auch den Rand einer Springform (26 cm Durchmesser) damit auslegen.
6.) Die Apfelino Äpfel auf den Mürbteig geben und dann die Puddingmasse darüber verteilen. Den Kuchen im vorgeheizten Rohr bei 170° ca. 60 bis 70 Minuten backen. Falls er zu schnell braun wird mit Alufolie abdecken.
 
 
Dieses Rezept wurde uns von www.ichkoche.at zur Verfügung gestellt.